Regina Nußbaum wuchs in der Documenta-Stadt Kassel auf. Sie malt seit ihrer Kindheit. Studium der Sozialwissenschaften an der Georg-August-Universität in Göttingen, Schwerpunkt Publizistik- und Kommunikationswissenschaften. Sie ist als freie Künstlerin, Journalistin und Coach mit dem Spezialgebiet Kreativitätsentwicklung und Krisenmanagement tätig. Dieser Prozess stand im Zusammenhang mit einer inneren Auseinandersetzung, die sie immer weiter weg von äußeren Strukturen und hin zu inneren Dimensionen führte. Am liebsten malt sie zu der Musik von Johann Sebastian Bach.
Inspiriert wurde sie durch Leonardo da Vinci, Rainer Maria Rilke, Michael Ende, Berthold Brecht, Franz Kafka u.v.a.

Sie realisierte zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen. Von 2008 bis 2011 führte sie ihre eigene Galerie Regina Nußbaum art lounge in Köln-Ehrenfeld.


Facebook Twitter Google LinkedIn Pinterest Email

Homepage
Regina Nußbaum


Vita


Regina Nußbaum wuchs in der Documenta-Stadt Kassel auf. Sie malt seit ihrer Kindheit. Studium der Sozialwissenschaften an der Georg-August-Universität in Göttingen, Schwerpunkt Publizistik- und Kommunikationswissenschaften. Sie ist als freie Künstlerin, Journalistin und Coach mit dem Spezialgebiet Kreativitätsentwicklung und Krisenmanagement tätig. Dieser Prozess stand im Zusammenhang mit einer inneren Auseinandersetzung, die sie immer weiter weg von äußeren Strukturen und hin zu inneren Dimensionen führte. Am liebsten malt sie zu der Musik von Johann Sebastian Bach.
Inspiriert wurde sie durch Leonardo da Vinci, Rainer Maria Rilke, Michael Ende, Berthold Brecht, Franz Kafka u.v.a.

Sie realisierte zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen. Von 2008 bis 2011 führte sie ihre eigene Galerie Regina Nußbaum art lounge in Köln-Ehrenfeld.
https://www.regina-nussbaum.de